Verein der Sportfischer 1958 Idar-Oberstein e. V.
         
  Wir über uns      
 

 

1928 wurde bereits ein Fischereiverein gegründet unter dem Namen „Sportanglerverein der oberen Nahe“, der aber nach dem Krieg aufgelöst und im Vereinsregister gelöscht wurde.

Am 4. Oktober 1958 fand im Saale der Stadtschenke in Idar-Oberstein, Amtsstrasse, die Gründungsversammlung unseres Vereins statt, an der 28 Personen teilnahmen. Der Name des Vereins: 

„Verein der Sportfischer des Kreises Birkenfeld/Nahe, Sitz Idar-Oberstein“.

Zum Vorsitzenden wurde damals Herr Karl Paul Kaucher gewählt, der den Verein bis 1980 leitete.

Vor diesem Zeitpunkt war die Nahe in einzelne Pachtabschnitte an Privatpersonen verpachtet.
Das große Interesse am Angeln führte dann dazu, dass es zu dieser Vereinsgründung kam. Herr Kaucher stellte damals sein Pachtgewässer, die Nahe von Hammerstein bis zur Preußischen Brücke dem Verein zur Verfügung. In den nächsten Jahren stieg dann die Zahl der Mitglieder stark an (bis zu  321). Dann aber begann die Verselbstständigung der Nachbarmitglieder und die Gründung der Nachbarvereine. Da nun unser Name nicht mehr zutreffend war, kam es 1984 zur Satzungs- und Namensänderung in:

„Verein der Sportfischer 1958 Idar-Oberstein e. V.“

Ebenfalls 1984 kam es zum Pachtvertrag für den Idarbach von der Fa. Fissler bis zur Mündung in die Nahe bei Kaufhaus Herti. Diese Strecke wurde nie beangelt, sondern dient als naturbelassener Abschnitt der Entwicklung eines guten Bachforellenbestandes.


1998 erhielten wir dann auch die Bachpatenschaft für unsere beiden Pachtstrecken.

Schließlich erhielten wir 2005 die Nutzungsrechte am Schlossweiher, den wir zur Aufzucht von Karpfen bisher sehr erfolgreich nutzten.

Was den Gewässer-, Tier- und Naturschutz angeht, steht unser Verein seit den 60er Jahren in vorderster Reihe. Es war und ist für uns seit 26 Jahren eine Selbstverständlichkeit, alljährlich einen Umweltschutztag (heute Dreck-weg-Tag genannt) (seit 1982) durchzuführen, indem wir die Ufer unserer Pachtstrecken von Müll befreiten (Größenordnung von 10 qm³ jährlich). Wir bekämpfen im Rahmen unserer Möglichkeiten schädliche Pflanzen wie Herakleum und Springkraut und betreuen bzw. kontrollieren seit mehr als 25 Jahren über 100 Nistkästen. Wir sichern den Fischbestand durch gezielten Besatz und versuchen die Wiedereinbürgerung bedrohter Fischarten und Krebsbestände.

All diese Bemühungen tun wir, weil wir MIT und nicht GEGEN die Natur leben wollen. Die jahrelange Arbeit hat sich gelohnt, denn wir können zu Recht behaupten, ein gutes Gewässer befischen zu dürfen.

Seit 1999 unterhalten wir auch eine kleine Castingabteilung, deren Mitglieder in der kurzen Zeit sehr erfolgreich waren. Im Turnierwurfsport sind unsere Sportler regelmäßig Deutsche Meister in den Mannschaften.

Heute beträgt unsere Mitgliederzahl ca. 200 Personen.

Um auch in Zukunft Gewässer-, Tier- und Naturschutz-Liebhaber zu gewinnen, haben wir in all den Jahren seit 1963 mehr 900 Angler in über 30 Lehrgängen ausgebildet.

Quelle: Hans Dieter Petry / 2008 / 50 Jahre Verein der Sportfischer 1958 Idar-Oberstein e. V.

  uns
   
   
   
   
   
 
www.vds-1958.de und www.verein-der-sportfischer-1958-io.de by Verein der Sportfischer 1958 Idar-Oberstein e. V.